Suche
Suche Menü

Was kostet das Essen in New York?

New York ist eine teure Stadt. Dieser Argumentation sind sehr viele Leute, dies stimmt aber nur zum Teil. Wer Luxus sucht und viel Geld ausgeben möchte, der ist in New York genau richtig. Dies bedeutet aber nicht, dass man als normaler Tourist sich die Stadt nicht leisten kann.

Was kostet das Essen in New York?

Sofern ihr nicht jeden Tag in einem teuren noblen Restaurant euer Abendessen einnehmen müsst, so könnt ihr euch es in New York für wenig Geld so richtig gut gehen lassen. Gerade in Manhattan gibt es kleine und große Imbisse, Cafés und Delis (Feinkostläden) an jeder Straßenecke.

Natürlich findet man in der Stadt auch die typischen Fast Food Ketten, jedoch kann ich euch gerade die kleinen Delis sehr empfehlen, besonders dort, wo euch Meeresfrüchte angeboten werden, diese kommen jeden Tag frisch vom Fulton Fish Market (größte Fischmarkt der USA) in der Bronx oder direkt gleich aus dem Atlantik.

Auch die Preise können sich sehen lassen. Wer den richtigen Imbiss seines Vertrauens gefunden hat, der zahlt für ein ordentliches üppiges Frühstück nicht mehr als $5.00 .

Kosten Einkauf New York

Was kosten Lebensmittel in New York?

Auch die Lebensmittel des täglichen Bedarfs müssen nicht teuer sein. Hier solltet ihr aber auf einheimische Produkte zurückgreifen, also Lebensmittel die in den USA produziert worden. In vielen Märkten finden man auch das ein oder andere Deutsche Produkte.

Allerdings dürft ihr hier nichts auf Gewohnheit sofort zugreifen, denn die Preise deutlich teurer, da die Produkte erst aus Deutschland importiert werden müssen. Diese Erfahrung musste auch ich erst machen. So griff ich nach einer Packung Keksen eines bekannten deutschen Herstellers und an der Kasse kostete diese $6.00 (4,60 Euro), diese Kekse hätten in Deutschland 1,45 Euro gekostet.

Gut zu wissen: Viele Geschäfte weisen die Mehrwertsteuer (Sales Tax) oftmals nicht direkt am Produkt aus, hier wird nur der Nettowert angegeben. An der Kasse wird kommt dann noch die Steuer mit rund 8,8% hinzu.

Die Steuer kann sich je nach Bundesstaat auch ändern, diese ist in den USA nicht einheitlich geregelt.

Geld sparen beim Einkauf

Wer Geld sparen möchte, der sollte darauf achten, wo man einkauft. Wenn ich beispielsweise meinen Lebensmitteleinkauf an der Fifth Avenue tätige, so muss ich auch damit rechnen, dass ich deutlich mehr Geld bezahlen muss.

Die kulinarische Vielfalt in New York

Durch die vielen Nationen die in New York leben ist es nicht sehr verwunderlich, dass auch das kulinarische Angebot sehr vielfältig ist und dies sollte man sich auch als Besucher nicht entgehen lassen. Theoretisch könnte man sogar sagen, dass man in New York die ganze Welt auf einer Speisekarte hat. Also nutzt diesen Vorteil aus und probiert mal etwas neues.

Fazit: Wer die Augen offen hält, der kann in New York sehr günstige Essen und Trinken. Sicherlich kann man in der Stadt auch das volle Luxusprogramm genießen, schließlich reiht sich hier ein Sternekoch nachdem anderen an, die versuchen sich auch noch gegenseitig zu übertreffen.

Weitere interessante Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.